• Strahlentherapie
    Die Abteilung für Strahlentherapie im Mutterhaus

    Telefon: 0651 947-2352

    E-Mail senden

Strahlentherapie und Radioonkologie im Klinikum Mutterhaus, Trier

Die Strahlentherapie ist neben der Operation und der Chemotherapie bzw. in Kombination mit den genannten Möglichkeiten eine wesentliche Behandlungsmethode in der Krebstherapie.

 

Die Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie und das Medizinische Versorgungszentrum am Mutterhaus bieten das gesamte Spektrum der modernen Strahlentherapie und kombinierten Radio-Chemotherapie auf hohem Niveau an. Dazu stehen uns Bestrahlungsgeräte der neuen Generation zur Verfügung.

 

Wir behandeln nicht nur bösartige Tumorerkrankungen sondern ebenso gutartige Tumore und entzündliche sowie degenerative Gelenk- und Bindegewebserkrankungen.

 

Hochspezialisierte modernste Techniken und eine individuelle Bestrahlungsplanung ermöglichen eine hohe Strahlendosis im Tumor bei bestmöglicher Schonung des gesunden Gewebes. Dadurch können die Heilungschancen für Krebs erheblich verbessert und die Nebenwirkungen der Therapie deutlich reduziert werden.

 

Die Therapiekonzepte werden interdisziplinär mit den an der Versorgung beteiligten Kollegen anderer Fachabteilungen des Mutterhauses und den umgebenden Krankenhäusern sowie mit den niedergelassenen Kollegen in gemeinsamen Tumorkonferenzen festgelegt.

 

Unsere Patienten werden partnerschaftlich in die Therapieentscheidung eingebunden.

 

Wenn möglich, wird die Strahlentherapie ambulant durchgeführt. Wird eine stationäre Behandlung notwendig, so bieten wir auf unserer Station eine kompetente, medizinische Betreuung und liebevolle Pflege an, die den Patienten in den Mittelpunkt unserer Bemühungen stellt.