Gesundheit ist ein hohes Gut
Achten Sie auf sich und Ihre Familie

Vorsorgeuntersuchungen, Selbsthilfegruppen, gute Ernährung und viel Bewegung. Es gibt viele Wege, gesund zu bleiben. Wir sind an Ihrer Seite. 

 

Kindeswohl und Kinderschutz im Klinikum

 

Im Kinder- und Jugendzentrum steht für uns das Wohl der Kinder und Jugendlichen im Vordergrund. Dies umfasst nicht nur die rein medizinisch definierte Gesundheit.

Seit 2006 ist das Klinikum Mutterhaus aktiv in die landesweite Aktion „Guter Start ins Kinderleben“ – gefördert durch das Ministerium für Kinder, Jugend und Familie Rheinland-Pfalz – eng eingebunden. Als Modellstandort haben wir uns intensiv mit dem Thema Kindeswohl beschäftigt. Das Projekt „Guter Start ins Kinderleben“ ist im Klinikum Mutterhaus mittlerweile als Initiative fester Bestandteil eines vorbeugenden Ansatzes zu Kindeswohl und Kinderschutz – vom Neugeborenen bis zum jungen Erwachsenen. Eltern und Kinder werden in den unterschiedlichsten Belastungssituationen individuell und bedarfsorientiert begleitet.

In 2011 wurde im Klinikum eine Kinderschutzgruppe entsprechend der Leitlinien der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendmedizin und der Arbeitsgemeinschaft Kinderschutz in der Medizin gegründet. Sie wird seitdem kontinuierlich weiterentwickelt.

Seit 2012 besitzt das Klinikum Mutterhaus mit Andrea Lautwein eine ausgebildete Familienkinderkrankenschwester, die werdende und neue Eltern unterstützt.