Gesundheit ist ein hohes Gut
Achten Sie auf sich und Ihre Familie

Vorsorgeuntersuchungen, Selbsthilfegruppen, gute Ernährung und viel Bewegung. Es gibt viele Wege, gesund zu bleiben. Wir sind an Ihrer Seite. 

 

Epilepsie | Selbsthilfegruppe für Anfallkranke und Angehörige Trier e.V.

monatliche Treffen

Menschen, die mit Epilepsie konfrontiert werden, entweder als Betroffene oder Angehörige, haben eine Menge Probleme zu bewältigen.

Im offenen Gespräch unter Menschen, die die gleichen Sorgen haben, erhält man Selbstvertrauen, Ängste werden abgebaut. Man lernt seine Krankheit besser zu verstehen, zu akzeptieren und damit zu leben.
An den Gruppenabenden werden auch immer wieder Ärzte und andere Fachleute eingeladen, damit die Betroffenen und Interessierten Fragen stellen können, auf die im Alltag oft nur schwer Antwort zu bekommen sind.

Die Selbsthilfegruppe trifft sich einmal im Monat mittwochs jeweils um 19:00 Uhr in der Karl Borromäus Schule des Klinikums Mutterhaus der Borromäerinnen, Gebäude G, Klassenraum 2 (Raum 116).

Weitere Informationen auf: www.epilepsie-trier.de

Kontakt

Stefan Conrad

Ansprechpartner Selbsthilfegruppe Epilepsie
Tel. 0651 49790

 

E-Mail