Klinikum Mutterhaus Mitte

 

Feldstraße 16
54290 Trier

Telefon 0651 947-0

E-Mail senden

 

Die Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale Trier

Die Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz (KV RLP) ist für die Notfallversorgung zu den sprechstundenfreien Zeiten zuständig. 

Bei möglichen lebensbedrohlichen Erkrankungen wenden Sie sich bitte unbedingt an den Rettungsdienst bzw. Notarzt. In diesen Fällen ist der Bereitschaftsdienst nicht zuständig!

Rettungsdienst/Notarzt: Tel. 112 oder 192 22

Telefon der Ärztlichen Bereitschaftsdienstzentrale Trier: 0651 45555

 

Öffnungszeiten

  • Montags von 19:00 Uhr bis dienstags um 7:00 Uhr
  • Dienstags von 19:00 Uhr bis mittwochs um 7:00 Uhr
  • Mittwochs von 14:00 Uhr bis donnerstags um 7:00 Uhr
  • Donnerstags von 19:00 Uhr bis freitags um 7:00 Uhr
  • Freitags von 16:00 Uhr bis montags um 7:00 Uhr
  • An gesetzlichen Feiertagen vom Vorabend des Feiertags von 18:00 Uhr bis zum Tag nach dem Feiertag um 7:00 Uhr
  • Am 24.12. (Heiligabend) und 31.12. (Silvester) jeweils ab 07:00 Uhr, wenn es sich um Werktage handelt

Sie finden die Bereitschaftsdienstzentrale im Erweiterungsbau des Klinikums. Bitte folgen Sie der Beschilderung im hinteren Teil des Foyers, welches Sie über den Haupteingang erreichen oder benutzen Sie den Eingang an der Straße zwischen dem Parkdeck und dem Hauptgebäude.

Ihr Nutzen

In der Ärztlichen Bereitschaftsdienstzentrale finden Sie sowohl einen erfahrenen Vertragsarzt sowie alle Krankenhaus-Fachambulanzen in unmittelbarer Nähe. Dadurch sparen Sie Wege und Zeit!

Die Bereitschaftsdienstzentrale ist an Feiertagen und während der sprechstundenfreien Zeiten Ihres Hausarztes besetzt. Hier finden Sie Ansprechpartner, die Ihnen bei akuten Beschwerden weiterhelfen. 

Ausstattung

Die Bereitschaftsdienstzentrale ist wie eine gut ausgestattete Allgemeinarztpraxis eingerichtet und verfügt über alle hier erforderlichen Geräte.

Personal

In der Bereitschaftsdienstzentrale werden Sie von einem niedergelassenen Arzt (z. B. Allgemeinarzt oder hausärztlicher Internist) mit einer erfahrenen Arzthelferin behandelt. Diese entscheiden, ob eine krankenhausspezifische Behandlung erforderlich ist oder nicht.

Telefonservice

Die Arzthelferin nimmt zu den Öffnungszeiten alle Anrufe in der Bereitschaftsdienstzentrale entgegen. In Absprache mit dem Arzt wird entschieden, ob ein Hausbesuch durch einen erfahrenen Vertragsarzt oder ein Krankentransport durchgeführt werden muss.

Standort Krankenhaus

Durch den Standort der Bereitschaftsdienstzentrale in einem Krankenhaus sparen Sie bei einer eventuellen fachspezifischen Weiterbehandlung Zeit und Wege. Selbstverständlich steht Ihnen dann aber weiterhin völlig frei, auch ein anderes Krankenhaus aufzusuchen.

Link

Die Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale Trier im Internet