Klinikum Mutterhaus Mitte

 

Feldstraße 16
54290 Trier

Telefon 0651 947-0

E-Mail senden

 

Keine Angst vor dem Krankenhaus

Jeder kennt es, man spielt drinnen oder draußen und fällt hin, aber oft ist es halb so wild, man steht auf und spielt weiter. Aber was passiert, wenn es doch schlimmer kommt als erwartet?

Wenn dieser Fall eintritt, dann kommt ihr ins Krankenhaus. Aber keine Angst, hier bei uns ist es gar nicht so schlimm, wie ihr es euch vielleicht vorstellt. Denn schließlich kommen regelmäßig kranke und verletzte Menschen zu uns, die von unseren Pflegern und Ärzten behandelt werden.

Wahrscheinlich fahren euch eure Eltern hierhin, die euch dann in die Kinderambulanz bringen. Das ist der Flur mit den vielen bunten Bildern an der Wand. Hier erwarten euch Experten, die ziemlich lange und ziemlich viel gelernt haben, um euch wieder gesund zu machen.

Nachdem eure Eltern mit euch in der Anmeldung waren und den netten Damen erklärt haben, was passiert ist, müsst ihr wahrscheinlich noch kurz im Wartezimmer Platz nehmen. Hier warten Spielsachen und Bücher auf euch, damit ihr euch die Zeit gut vertreiben könnt.

Ihr müsst warten, weil oft noch andere Kinder mit ihren Eltern vor euch da waren und die auch noch untersucht werden müssen.

Aber was danach passiert kann euch am besten Lucky, die Leseratte des Trierischen Volksfreund erklären.


Malbögen zum Downloaden