Klinikum Mutterhaus Mitte

 

Feldstraße 16
54290 Trier

Telefon 0651 947-0

E-Mail senden

 

Viszeralchirurgie

Operative Therapie im Bereich des Magen-Darm-Trakts

Speiseröhren-Chirurgie

Bei gut- und bösartigen Erkrankungen der Speiseröhre wird mittels Magenhochzug die Speiseröhrenersatz-Operation durchgeführt. Hierbei werden Bauch- und Brustraum eröffnet, um, insbesondere bei bösartigen Erkrankungen, sämtliches betroffenes Gewebe entfernen zu können.

Chirurgie des Magens

Bei gut- und bösartiger Magenerkrankung wird die chirurgische Therapie durchgeführt, bei bösartiger Magenerkrankung auch die Entfernung nach onkologischen Gesichtspunkten mit Magenersatz-Operation. Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit der onkologischen Abteilung wird das Gesamtkonzept an das individuelle Tumorstadium angepasst und terminlich abgestimmt durchgeführt.

Chirurgie des Dickdarms bei gut- und bösartiger Erkrankung

Bei gutartigen Dickdarmerkrankungen wird das endoskopische Verfahren bevorzugt eingesetzt. Bei bösartigen Dickdarmerkrankungen werden Behandlungskonzepte erstellt, um je nach Ausbreitung des Tumors Vor- und Nachbehandlung zeitlich abgestimmt durchzuführen. Die operative Therapie bei bösartigen Erkrankungen im Dickdarmbereich richtet sich nach den neuesten onkologischen Richtlinien, sodass in vielen Fällen ein künstlicher Darmausgang vermieden werden kann.

Leber-Chirurgie

Ausgedehnte Leberresektionen sowohl bei bösartigen Geschwulsten als auch bei Absiedlungen in der Leber bei vorbestehenden bösartigen Geschwulsten anderer Organe werden in unserer Abteilung durchgeführt. Hierbei stehen modernste Geräte, wie Ultraschallmesser und der intraoperative Ultraschall zur Verfügung. Ebenso werden Operationen im Bereich der Gallengänge bei durch Geschwulste verursachten Gallengangsverschlüssen mit resultierender Gelbsucht durchgeführt. Hierbei wird in Zusammenarbeit mit unserer onkologischen Abteilung eine individuelle Therapieplanung zur Festlegung einer operativen Therapie oder eines minimal-invasiven Vorgehens durch die radiologische Abteilung durchgeführt.