Klinikum Mutterhaus Mitte

 

Feldstraße 16
54290 Trier

Telefon 0651 947-0

E-Mail senden

 

Angiologie

Diagnostik

Risikofreie und schmerzlose Diagnostik von Gefäßerkrankungen mit:

  • Doppler- und Duplex-Untersuchung der Blutgefäße:
  • Untersuchung des Blutflusses und der Flussgeschwindigkeit des Blutes durch große Blutgefäße z. B. die Halsschlagadern, die Becken- und Beingefäße, die Nieren-Arterien und die Darmgefäße
  • Transkranielle Doppler- und Duplexsonographie:
  • Untersuchung der Durchblutung von Hirngefäßen durch den Schädelknochen
  • Lichtreflexrheographie
  • Arterielle Verschlussdruckmessung
  • Venöse Verschlussplethysmographie
  • Photoplethysmographie
  • Kapillarmikroskopie:
  • Schlüsseldiagnostik bei Mikrozirkulationsstörungen
  • Mikroskopische Untersuchung des Blutflusses kleiner Blutgefäße am Finger
  • Transkutane Sauerstoffsättigung
  • 24-Stunden- Blutdruckmessung
  • 24-Stunden-Langzeit-EKG

Therapie

In Zusammenarbeit und Abstimmung mit den Partnern des Gefäßzentrums Mutterhaus (Radiologische und Gefäßchirurgische Abteilung). Behandlung von Durchblutungsstörungen des Gehirns, der Halsschlagadern, der Blutgefäße im Brust- und Bauchraum (Aorta), im Becken und an Armen und Beinen, z. B:

  • arterielle Verschluss-Krankheit (Schaufensterkrankheit)
  • arterielle Embolien
  • Arteriosklerose
  • Gefäß-Verengungen (M. Raynaud) und –Erweiterungen
  • renovaskuläre Hypertonie
  • Gefäßentzündungen (Vaskulitis)

Behandlung von Venen-Erkrankungen, z. B. von Thrombosen der Beine und Arme sowie von Lungenembolien inklusive systemischer oder lokaler Lyse-Therapie