Klinikum Mutterhaus Mitte

 

Feldstraße 16
54290 Trier

Telefon 0651 947-0

E-Mail senden

 

Endoprothesen (künstliche Gelenke)

In Deutschland werden jährlich rund 200.000 künstliche Gelenke eingesetzt. Endoprothetikoperationen sind eine der häufigsten Operationen weltweit.

Die Fortschritte der Medizin bedeuten in der Gesamtheit für viele Menschen eine größere und längere Lebensqualität. In direkter Verbindung dazu steht, dass der Mensch im Durchschnitt ein höheres Lebensalter erreicht.

Somit sind auch unsere Gelenke, insbesondere die der unteren Körperhälfte und das Schultergelenk einer noch längeren und auch höheren Belastung ausgesetzt.

Auch in diesem Bereich der Gelenkchirurgie wurden enorme Fortschritte erzielt. Neben optimierten Materialien hat sich auch die Operationstechnik wesentlich verbessert.

Weitere Informationen erhalten unter den Abschnitten Hüft-, Knie- und Schulterchirurgie.