Klinikum Mutterhaus Mitte

 

Feldstraße 16
54290 Trier

Telefon 0651 947-0

E-Mail senden

 

Verletzungen und Instabilitäten der Wirbelsäule

Verletzungen und Instabilitäten der Wirbelsäule entstehen durch Zerstörung der stabilisierenden Strukturen Wirbelkörper, Bandscheiben und Gelenken und können durch äußere Gewalteinwirkung, aber auch durch Entzündungen und Tumoren hervorgerufen werden. Hier liegt oft eine Gefährdung des Rückenmarks bzw. der Nervenwurzeln vor.

Therapie

Ziel ist es, die Stabilität der Wirbelsäule wiederherzustellen. Dies geschieht in der Regel durch eine entweder vorübergehende oder permanente Stabilisierung mit einem sog. Fixateur intern, der ggf. nach Ausheilung der Verletzung entfernt werden kann oder aber durch eine zusätzliche Versteifung mit Ersetzen der Bandscheiben.