Klinikum Mutterhaus Mitte

 

Feldstraße 16
54290 Trier

Telefon 0651 947-0

E-Mail senden

 

Mammographie

Die Mammographie ist ein Röntgenverfahren zur Darstellung der Brustdrüse, insbesondere zur Früherkennung von Brustkrebs (Mammakarzinom). Die Mammographie führen wir ausschließlich in Vollfeld-Digitaltechnik durch.

Die Mammographie selbst dauert etwa 5 Minuten. Sie beinhaltet je zwei Aufnahmen einer Brust, zusätzlich häufig eine klinische Untersuchung mit Abtasten der Brust sowie meist auch einen ergänzenden Ultraschall. Sie wird mit modernen Geräten in Vollfeld-Digitaltechnik durchgeführt; die Strahlenexposition ist so gering, dass der Nutzen eines frühzeitig erkannten Tumors das Risiko der Strahlenexposition bei weitem übertrifft. Im Unterschied zu Ultraschall und Kernspintomographie (MRT) können mittels Mammographie besonders feine Verkalkungen entdeckt werden, wie sie bei beginnenden oder frühen Stadien von Karzinomen auftreten können.

Zum Mammographie Screening werden anspruchsberechtigte Frauen über die sogenannte Zentrale Stelle zur Früherkennungs-Mammographie eingeladen.