Klinikum Mutterhaus Mitte

 

Feldstraße 16
54290 Trier

Telefon 0651 947-0

E-Mail senden

 

Intensitätsmodulierte Radiotherapie

Die intensitätsmodulierte Radiotherapie (IMRT) ist eine moderne Form der computergestützten, dreidimensionalen Bestrahlungstechnik.

Bei der IMRT werden die einzelnen Einstrahlfelder nicht nur seitlich durch den MLC begrenzt, sondern die Intensität des Strahlenfeldes dem Gewebe angepasst „moduliert“. Unsere Linearbeschleuniger sind jeweils mit einem MillenniumTM-MLC ausgestattet. Dieser  Multi Leaf Collimator ist so präzise, dass die Intensitätsmodulation nicht nur durch „Step and Shoot“, sondern auch die dynamische „Sliding Window“ Technik verabreicht werden kann. Beide Techniken können Sie weiter unten auf der Seite im Video-Beispiel sehen. In der Routine nutzen wir ausschließlich die „Sliding Window“-Technik, wodurch die Behandlungsdauer der einzelnen Sitzung für den Patienten minimiert wird.  Somit werden eine exakte, homogene Erfassung des Zielvolumens und eine bestmögliche Schonung des den Tumor umgebenden gesunden Gewebes ermöglicht. Das bedeutet höhere Wirksamkeit am Tumor bei gleichzeitiger Reduktion der Nebenwirkungen.

Diese Therapieform wird in unserer Klinik bereits seit mehreren Jahren routinemäßig eingesetzt.

Step-and-Shoot-Technik

Quelle: Varian

Sliding-Window-Technik

Quelle: Varian