Klinikum Mutterhaus Mitte

 

Feldstraße 16
54290 Trier

Telefon 0651 947-0

E-Mail senden

 

Bauchfett und Taille

Übergewicht ist nicht gleich Übergewicht. Das Bauchfett (viszerales Fettgewebe) ist ein deutlicher Risikofaktor, an Herz-Kreislauferkrankungen, Bluthochdruck und Diabetes zu erkranken.

Untersuchungen zeigen, dass das viszerale Fettgewebe nicht nur der Energiespeicherung dient, sondern ein endokrines Organ, also eine Art Drüse mit vielfältigen Stoffwechsel-Effekten, ist. Je höher der Bauchfettanteil ist, desto größer ist das Risiko der Begleiterkrankungen wie Stoffwechselstörungen.

Klassifikation der Adipositas nach Taillenumfang (cm)

Geschlecht erhöhtes Risiko deutlich erhöhtes Risiko
Männer > 94 cm > 102 cm
Frauen > 80 cm > 88 cm