Klinikum Mutterhaus Mitte

 

Feldstraße 16
54290 Trier

Telefon 0651 947-0

E-Mail senden

 

Vorteile der Untersuchung mit PET-CT

Siemens Pressebild

Studien an biologischen Systemen zeigen eindeutig, dass, bevor die ersten Zeichen einer Erkrankung mit üblichen bildgebenden Verfahren zum Nachweis kommen, bereits krankhafte Stoffwechselprozesse im Organismus ablaufen und mittels PET-CT deutlich früher erkannt werden können. Dies ist besonders wichtig für das weitere therapeutische Vorgehen und damit eng verbunden mit der Prognose einer Erkrankung.

Beispielhaft können das Stadium einer Erkrankung, z. B. bei bösartigen Tumoren sowohl vor, als auch insbesondere nach OP, das Ansprechen auf eine Therapie, z. B. Chemotherapie und/oder Strahlentherapie, und bestimmte Erkrankungen des Gehirns und des Herzens wesentlich genauer untersucht und erfasst werden als mit den üblichen bildgebenden Methoden.