Klinikum Mutterhaus Nord

 

Theobaldstraße 12
54292 Trier

Telefon 0651 683-0

E-Mail senden

 

Seelsorge im Klinikum Mutterhaus Nord

In den Tagen der Krankheit stoßen Menschen an Grenzen und erfahren bedrängende Belastungen. Unser Anliegen ist, Sie in diesen Tagen zu begleiten, Ihnen und Ihren Angehörigen beizustehen. Dazu ermutigt uns der Auftrag Jesu:

Heilt die Kranken und sagt den Leuten:

‚Das Reich Gottes ist nahe!‘ (Lk 10,9)

 

Als Klinikseelsorge sind wir da: 

  • zum Zuhören,
  • zum Beten,
  • zum Gespräch über Vergangenes und Zukünftiges, Angst und Zweifel, Glaube und Hoffnung.

Wir bieten Ihnen Hilfestellung in Entscheidungssituationen an. Gerne spenden wir Ihnen auch

  • das Sakrament der Versöhnung,
  • das Sakrament der Krankensalbung oder
  • die Krankenkommunion.

Selbstverständlich stehen wir auch Angehörigen anderer Konfessionen und Religionen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung oder vermitteln gerne zu Seelsorgerinnen und Seelsorgern Ihrer Konfession oder Religion.

Darüber hinaus bieten wir aber auch unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unsere Unterstützung an.

Elisabeth-Kapelle

Unsere Elisabeth-Kapelle ist tagsüber zur Besinnung und für das Gebet offen.

Gottesdienst

Jeden Freitag um 10.00 Uhr feiern wir die Hl. Messe in unserer Klinikkapelle mit Übertragung in die Krankenzimmer.

Im Café Ideenreich auf unserer Geriatrischen Station feiern wir immer dienstags um 15.30 Uhr einen Wortgottesdienst.

Krankenkommunion

Der Empfang der Krankenkommunion ist jederzeit möglich. Wenden Sie sich bitte an das Stationsteam, das Ihren Wunsch entsprechend weitergibt.

Kontakt

Peter Klauer

Klinikpfarrer

Leiter der Abteilung medizinische Ethik und Seelsorge, Leiter des klinischen Ethikkomitees

Schwerpunkte: Intensivstationen

E-Mail

So erreichen Sie uns

Lassen Sie uns über das Stationspersonal oder die Pforte rufen.

Telefonisch erreichen Sie uns unter folgender Nummer: 0651 947-82280.

Anne Pütz

Pastoralreferentin

 

 

E-Mail