24.10.2018

15 Diabetesberater bestehen ihr Examen und beeindrucken mit ihrem Wissen

Großes Engagement aller Beteiligten führt zum vollen Erfolg


Alle 14 Diabetesberaterinnen DDG und ein Diabetesberater DDG habe am 19. Oktober 2018 ihr Examen an der Karl Borromäus Schule bestanden - keineswegs selbstverständlich bei dieser anspruchsvollen Prüfung. Klinikoberin Elke Kirsch dankte im Namen des Klinikums Mutterhaus dem Team des Diabeteszentrums und der Karl Borromäus Schule mit Birgit Pfeifer als berufsfachliche, Herbert Schmidt und Brigitte Jäger als pädagogische sowie Dr. Dieter Braun als ärztliche Leitung für die engagierte Kursausrichtung. Dies griff auch Marlies Neese auf, die 2002 den Start der Diabetesberaterkurs am Klinikum Mutterhaus initiierte und später die staatliche Anerkennung der Weiterbildung in Rheinland-Pfalz vorantrieb. Ruth Kauer, die letztmalig als Vertreterin des zuständigen Ausschusses der Deutschen Diabetesgesellschaft an der Prüfung teilnahm, gratulierte zum sehr hohen Leistungsniveau der Prüfung. Die vergleichsweise kleine Kursgröße und der sehr gute Zusammenhalt der Gruppe hätten hierzu erheblich beigetragen.

Die Nachfrage ist groß und der Folgekurs für 2019 bereits ausgebucht. Es besteht die Möglichkeit, sich auf eine Warteliste eintragen zu lassen.