Prof. Dr. med. Decker, Dr. med. Sprenger und Dr. med. Mahlberg erhalten die Auszeichnung von Dirk Hennen, Business Development Manager des Leading Medicine Guide. Foto: Helga Bohnet

20.05.2019

Auszeichnung für die Expertise dreier Fachabteilungen

Drei Chefärzte erhalten das Siegel des Leading Medicine Guide


Prof. Dr. Med Pan Decker, Dr. med. Christian Sprenger und Dr. med Rolf Mahlberg – gebündelte Fürsorge am Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen gGmbH. Das Klinikum ist ein im Jahr 1849 gegründetes Familienkrankenhaus der Maximalversorgung, das an drei Standorten in Trier beste medizinische Versorgung in spezialisierten Fachabteilungen anbietet. Als größter Arbeitgeber der Region mit rund 2700 Mitarbeitern steht das akademische Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz für hohen medizinischen Standard.

Das Klinikum Mutterhaus ist mit den drei Standorten – Klinikum Mitte, Klinikum Nord und Klinikum Ehrang – das größte Krankenhaus in Trier und wird als gGmbH medizinisch und kaufmännisch partnerschaftlich geführt. Jährlich werden rund 41.500 Patienten stationär und 86.500 Patienten ambulant behandelt. Mit den drei Fachärzten Professor Dr. med. Pan Decker, Facharzt für Chirurgie und Chefarzt im Darmzentrum, Dr. med. Christian Sprenger, Facharzt für Chirurgie und Gefäßchirurgie und Chefarzt im Gefäßchirurgie-Klinikum, und Dr. med. Rolf Mahlberg, Facharzt für Innere Medizin, onkologische Intensiv- und Notfallmedizin, Chefarzt der Inneren Medizin und Leiter des Onkologischen Zentrums, ist ein hochspezialisiertes Expertenteam für die Patienten da.

Die Arbeit der Kompetenzzentren umfasst auch die Therapie von Brustkrebs, gynäkologischen Krebserkrankungen, Darmerkrankungen, Prostatakrebs, Diabetes, Perinatalmedizin, minimalinvasive Chirurgie, Onkologie, Endoprothetik und Adipositas. Seit Anfang 2011 verfügt das Klinikum über das erste PET-CT der Region. Im einzigen Geburtshilfezentrum der Region wird im Klinikum Mutterhaus Ehrang mit einem zertifizierten Beckenbodenzentrum der Abteilungen Gynäkologie und Viszeralchirurgie das Versorgungsangebot ergänzt. Im Klinikum Mutterhaus Nord findet sich eine ausgezeichnete Abteilung für Geriatrie, Kurzzeitpflege, Pneumologie, Psychosomatik und Schmerztherapie.

Das Klinikum Mutterhaus steht für maximale Patientenzuwendung und höchste Behandlungsqualität. Neben den hochwertigen medizinischen Leistungen zeichnet sich das Klinikum Mutterhaus durch einen fürsorglichen Patientenumgang aus und steht in Trägerschaft der Barmherzigen Schwestern vom Hl. Karl Borromäus. Erneut erhalten die Fachexperten Professor Decker, Dr. Sprenger und Dr. Mahlberg das Siegel des Leading Medicine Guide.