Das zweite Haus von links ist der Entwurf für die Erweiterung der Kinder- und Jugendpsychiatrie in der Krahnenstraße 6. Sowohl die Fenster als auch die Geschoss- und Traufhöhen bilden weiterhin ein harmonisches Ensemble in der Krahnenstraße. Quelle: Heinrich Lessing Architekt BDA

19.08.2019

Erweiterung der Kinder- und Jugendpsychiatrie

Öffentliche Ausschreibungen zum Bauprojekt


Im Jahr 2019 beginnen die Bauarbeiten in der Krahnenstraße 6. Hier wird die bestehende Kinder- und Jugendpsychiatrie baulich erweitert.

Gefördert wird das Projekt mit rund 3 Millionen Euro vom Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz. In der Krahnenstraße entsteht nach dem Abriss des bestehenden Gebäudes ein Neubau mit drei Ebenen, der an das Bestandsgebäude der Kinder- und Jugendpsychiatrie angeschlossen wird. Die Fassade des Neubaus zur Krahnenstraße hin wird so gestaltet, dass das historische Gesamtbild der Straße erhalten bleibt. Zusätzlich entsteht ein Innenhof, der von den Patientinnen und Patienten der Kinder- und Jugendpsychiatrie genutzt werden kann.

Anbei die öffentlichen Ausschreibungen zum Projekt zum Download:

Öffentliche Ausschreibung 09, VOB/A, Vergabenummer 43-194: Wärmedämm- und Brandschutzarbeiten

Öffentliche Ausschreibung 10, VOB/A, Vergabenummer 40-194: Sanitärarbeiten

Öffentliche Ausschreibung 11, VOB/A, Vergabenummer 42-194: Lüftungsarbeiten

Öffentliche Ausschreibung 12, VOB/A, Vergabenummer 44-194: MSR-Technik

Öffentliche Ausschreibung 13, VOB/A, Vergabenummer 41-194: Heizungsarbeiten