Giraffe: 100 cm x 120 cm – Acryltechnik, Gemälde von Gabriele Hank

31.07.2020

Giraffen-Gemälde wird versteigert

Künstlerin Gabriele Hank spendet Bild zu Gunsten der Missionsarbeit der Borromäerinnen in Tansania


Das Bild der stolz in der Savanne stehenden Giraffe ist seit knapp einem Jahr in der Ausstellung von Gabriele Hank zu sehen.

Im Klinikum Mutterhaus Mitte zeigt die Künstlerin Bilder von afrikanischen Tieren – inspiriert durch Reisen in den südlichen Kontinent. Nun versteigert sie zum Ende der Ausstellung das Bild der Giraffe zu Gunsten der Missionsarbeit der Borromäerinnen in Tansania. 

Tansania ist ein Land in Ostafrika, dessen Bevölkerung derzeit zu 44% jünger als 14 Jahre ist. Als Ordensgemeinschaft stehen die Schwestern den Menschen dort in vielen Bereichen bei. So umfasst ihre Arbeit in Mtinko zum Beispiel ein Hospital und einen Kindergarten, eine Ambulanzstation in Diagwa und eine Secondary-School in Misuah. Die Missionsstation wird überwiegend von tansanischen Ordensschwestern betreut, mit Unterstützung aus den Niederlanden und Deutschland.

Die Versteigerung

Das Bild der Giraffe ist 100x120cm groß und mit Acrylfarben ausgeführt. Die Versteigerung findet vom 1. bis zum 31. August 2020 statt, das Mindestgebot liegt bei 350 Euro. Bitte schicken Sie Ihr Gebot per E-Mail an hank.gabriele©t-online.de

 

Weitere Infos

www.gabriele-hank.de