Das Team aus dem Klinikum inmitten des römischen Amphitheaters: Mit 120x145 Metern ist das Bauwerk immerhin auf Platz 10 der größten, heute erhaltenen römischen Amphitheater der Welt.

Brot und Spiele - oder Sandwich und Sekt. Eine kleine Stärkung rundet den Ausflug ab.

..der Gang in die Arena. Gleich wird es spannend!

Ein schönes Gruppenfoto zu Erinnerung an eine abwechslungsreiche Tour in Trier. Fotos (4): Astrid Lentes

06.08.2021

PJ-ler und Famulanten erkunden Trier

Besuch im Amphitheater


Wie haben sich die Gladiatoren und Kämpfer gefühlt um 100 n. Christus? Eintauchen in die Überlebenskämpfe der Gladiatoren und Sklaven konnten unsere derzeitigen PJ-Medizinstudierenden und Famulanten am Donnerstag, dem 5. August 2021. Sie besuchten zusammen mit der PJ-Beauftragten Prof. Dr. Dorothee Decker und Astrid Lentes das römische Schmuckstück und Weltkulturerbe inmitten der Weinberge.

 

In der Erlebnisführung „Der Gladiator Valerius“ erzählte dieser als Getriebener der Arena eindrucksvoll und anschaulich von blutigen Kämpfen gegen Freund und Feind, von Blut und Tränen, von Schmerz, Verachtung und mutigem Trotz.

 

Brot und Spiele - das war auch das Motto des Ausflugs mit einer kulinarischen Stärkung.