Aktuelle Nachrichten

 

Montags im Mutterhaus: Wenn die Schulter schmerzt

04.09.2017

Wenn die Schulter schmerzt Infoabend im Klinikum Mutterhaus Mitte Am Montag, dem 4. September findet um 18.00 Uhr ein Informationsabend zum Thema Schmerzen in der Schulter statt. Im Rahmen der Reihe „Montags im Mutterhaus“ referieren Dr. med. Christian Fink und Dr. med. Gangolf Lehnert im Großen Saal des Klinikums Mutterhaus Mitte.

Wenn das morgendliche Zähneputzen und Haare kämmen zum Problem wird, sitzt die Ursache in den meisten Fällen in einer schmerzenden Schulter. Vor allem Tätigkeiten, die über dem Kopf ausgeführt werden müssen, schmerzen ganz besonders. „Jeder zehnte Patient, der einen Orthopäden konsultiert, ist von chronischen Schulterbeschwerden betroffen“, berichtet Dr. med. Christian Fink. „Und hier kann es jeden treffen, alte und junge Menschen. Auch macht es keinen Unterschied, ob diese aktiv sind oder ein eher nicht aktives Leben führen.“

Am Informationsabend informiert der Orthopäde zusammen mit Dr. med Gangolf Lehnert über konservative Behandlungsmöglichkeiten bis hin zu einer möglichen Operation. Besonderen Fokus legen die Ärzte auf die schonenden minimalinvasiven Operationen und erläutern, in welchen Fällen auch ein größerer Eingriff, wie der Einsatz einer Endoprothese nötig ist.