Aktuelle Nachrichten

 

Montags im Mutterhaus: Kleine Schnitte - große Wirkung, Schlüssellochtechnologie in der Schilddrüsenchirurgie

26.08.2019

Im Rahmen der Reihe Montags im Mutterhaus lädt das Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen am 26. August 2019 alle Interessierten zu einem Infoabend rund um Operationen an der Schilddrüse ein. Dabei wird der Frage nachgegangen, welche Veränderungen an der Schilddrüse sich mit Hilfe von Medikamenten und welche sich durch Operationen in den Griff bekommen lassen. Dass dabei heutzutage keine große Narbe am Hals zurück bleiben müssen, zeigt Chirurg Mario Kronz, Oberarzt der Chirurgie 1 am Klinikum Mutterhaus in einem kurzweiligen Vortrag. „Mittels kleiner Schnitte schaffen wir uns für die Operation einen Zugang zur Schilddrüse, der gerade mal so groß ist wie ein Schlüsselloch. Mit dieser besonders schonenden Methode bleibt nur eine kleine, kaum sichtbare Narbe zurück“, so Marion Kronz. Im Anschluss an den Vortrag gibt es die Möglichkeit, persönliche Fragen zu stellen. Die Infoveranstaltung findet von 18:00 bis 19:30 Uhr im Klinikum Mutterhaus Mitte in der Feldstraße 16, im Konferenzraum, Ebene 7 statt. Der Eintritt ist frei.

Referent: Mario Kronz

Wo: Klinikum Mutterhaus Mitte, Feldstraße 16, 54290 Trier

Wann: Montag, 26. August 2019, 18.00 Uhr

 

Linktipp:

Alle Termine der Reihe "Montags im Mutterhaus" auf einen Blick