Gesundheit ist ein hohes Gut
Achten Sie auf sich und Ihre Familie

Vorsorgeuntersuchungen, Selbsthilfegruppen, gute Ernährung und viel Bewegung. Es gibt viele Wege, gesund zu bleiben. Wir sind an Ihrer Seite. 

 

Gesund durch den Herbst

 

Gerade im Herbst, wenn es draußen kalt und in der Wohnung schön warm ist, wird unser Immunsystem stark belastet und der Körper für Erkältungen anfälliger. Dazu leiden viele Menschen an Herbstblues: sie fühlen sich abgeschlagen und müde und möchten sich am liebsten zu Hause auf dem Sofa verkriechen. Wie schafft man es am besten gesund und glücklich durch die dunkle Jahreszeit zu kommen?

Wichtig sind insbesondere gesunde Ernährung, ausreichend Schlaf und vor allem Bewegung an der frischen Luft. Auch wenn viele ihre Aktivitäten an der frischen Luft im Herbst und Winter einschränken, wenn nicht gar vollständig abschaffen, gibt es gute Gründe, den inneren Schweinehund zu überwinden und die warme Wohnung zu verlassen. Bei langen Spaziergängen kann man die wenigen Sonnenstunden optimal ausnutzen und die sich häufiger einschleichenden trüben Gedanken sind schnell verflogen. Die Bewegung bringt zudem den Kreislauf wieder in Schwung und stärkt das Immunsystem.

Ebenfalls eine große Rolle spielt die gesunde Ernährung: Um das Immunsystem bei seiner Arbeit bestmöglich zu unterstützen, sollten Obst und Gemüse jetzt besonders häufig ihren Weg auf unsere Teller finden. Im Herbst und Winter gilt mehr als sonst jedoch auch die Regel, dass man sich auch einmal etwas gönnen kann. Ausreichend Schlaf, eine wohltuende Massage oder ein Saunabesuch – auch Ruhe und Entspannung sind für die Heilkraft des Körpers wichtig.

Kennen Sie schon das Vitalmenu unserer Klinikgastronomie?

Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link.