Gesundheit ist ein hohes Gut
Achten Sie auf sich und Ihre Familie

Vorsorgeuntersuchungen, Selbsthilfegruppen, gute Ernährung und viel Bewegung. Es gibt viele Wege, gesund zu bleiben. Wir sind an Ihrer Seite. 

 

Frauenselbsthilfe - Wir über uns

Seit mehr als 40 Jahren engagieren wir uns bundesweit für Menschen mit Krebs. Unser Motto lautet: 

Auffangen – nach dem Schock der Diagnose.

Informieren – über Hilfen zur Krankheitsbewältigung.

Begleiten – in ein Leben mit oder nach Krebs. 

Die Diagnose Krebs ist für die meisten Menschen ein Schock der ihr Leben bedroht. Lähmende Angst breitet sich aus und die Hoffnungen schwinden. Allein das Aussprechen der Angst kann schon entlasten. Als Betroffene haben wir diese Ängste und Sorgen selbst erlebt und überwunden. Uns ist es wichtig, Betroffene aufzufangen und zu unterstützen, damit sie ihre Passivität und Ohnmacht überwinden und ihren eigenen Weg durch die Krankheit finden können. Wir haben Vergleichbares erfahren und dies hilft Hoffnung und Zuversicht zu entwickeln. Menschliche Zuwendung in Einzelgesprächen und gemeinsame, verschiedene Aktivitäten in der Gruppe sind uns wichtig. 

Die Trierer Gruppe der Frauenselbsthilfe nach Krebs

Wir treffen uns jeden zweiten Dienstag im Monat von 16:00 bis 18:00 Uhr in den Räumen des Kreuzbundes:

Schöndorferstraße 58
in 54292 Trier

 

Menschen, die an Krebs erkrankt sind, oder deren Angehörige können unsere Selbsthilfegruppe besuchen – unabhängig von Alter, Geschlecht und Art der Krebserkrankung. Die Teilnahme an den Gruppentreffen ist kostenfrei und unverbindlich.

Kontakt

Marietta Dahlmann

Tel. 0651 5613912

E-Mail

Helga Beck

Tel. 06583 1291

E-Mail

Videos

Diagnose Krebs | Hilfe von Betroffenen für Betroffene | Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V.

Zusammenhalt in der Frauenselbsthilfe | Auffangen, Informieren, Begleiten nach Krebs