Klinikum Mutterhaus Ehrang

 

August-Antz-Straße 22 
54293 Trier

Telefon 0651 683-0

E-Mail senden

 

Gynäkologie im Klinikum Mutterhaus Ehrang

In der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe des Klinikums Mutterhaus Ehrang wird von der Geburtshilfe über Problematiken des Beckenbodens bis hin zur Behandlung von bösartigen Tumoren das gesamte Spektrum der Frauenheilkunde abgedeckt.

Das gemeinsame Ziel der Mitarbeiter ist eine Zuwendung und Behandlung, die sich sowohl an den individuellen Interessen der Patientinnen als auch an den neuesten Erkenntnissen der Medizin orientiert. In der Frauenheilkunde (Gynäkologie) sind die Schwerpunkte die minimalinvasive Chirurgie (MIC) sowie die Urogynäkologie.

Besonders die minimalinvasive Therapie (auch Schlüssellochchirurgie genannt) ist ein sehr schonendes operatives Verfahren, weil sie mit „Minischnitten" und kleinsten Narben auskommt. Sie zeichnet sich zudem durch weniger oder keine Schmerzen nach der Operation aus und es kann zu einem deutlich verkürzten Klinikaufenthalt kommen. Aufgrund ihrer Eigenschaften eignet sie sich die minimalinvasive Chirurgie zum Beispiel hervorragend für Bauch- oder Gebärmutterspiegelungen.

Ambulantes Operieren:

Viele Eingriffe erfordern nicht unbedingt einen stationären Aufenthalt, sondern lassen sich – inklusive Besprechungen und Untersuchungen im Vorfeld – ambulant in unserer Klinik durchführen. Am Tag der Operation kommen Sie nüchtern zu uns und können sich einige Zeit nach dem Eingriff wieder abholen lassen. Wichtig ist, dass die Versorgung daheim in den ersten 24 Stunden gewährleistet ist. Falls nötig, können wir Sie auch zu Hause unterstützen.

Operatives Behandlungsspektrum:

  • Minimalinvasive Eingriffe wie z.B. operative Endometriose, Tubenchirurgie/Fimbrioplastik, Bauchspiegelung (Laparoskopie) und Hysteroskopie, Zysten- und Myomentfernung, Lösung von Verwachsungen, Endometriumverödung, laparoskopische suprazervikale oder komplette Hysterektomie
  • Urogynäkologie

Dysplasie-Sprechstunde

Im Klinikum Mutterhaus Ehrang wird eine von der Deutschen Krebsgesellschaft e. V. Onkozert zertifizierte gynäkologische Dysplasie-Sprechstunde angeboten.