Klinikum Mutterhaus Ehrang

 

Die meisten Fachabteilungen und MVZ sind seit dem Hochwasser im Juli 2021 im Klinikum Mutterhaus Mitte zu finden.

Nur die Innere Medizin 2 / Pneumologie und das MVZ Bereich Gastroenterologie befinden sich im Klinikum Mutterhaus Nord.

 

Die interdisziplinären Zentren im Klinikum Mutterhaus Ehrang

Beckenbodenzentrum

Das Beckenbodenzentrum Trier im Klinikum Mutterhaus Ehrang ist ein interdisziplinäres Behandlungszentrum der Abteilungen Gynäkologie und Viszeralchirurgie, in dem Patienten mit Erkrankungen und Funktionsstörungen des Beckenbodens und der Beckenorgane ganzheitlich und interdisziplinär qualitativ hochwertig versorgt werden.

Moselzentrum für Kontinenz

Beckenboden- und Blasenfunktionsstörungen nehmen als Krankheitsbild einen zunehmend höheren Stellenwert ein. Alleine von der Harninkontinenz sind in Deutschland über 5 Millionen Menschen betroffen.
Um die zur Verfügung stehenden Behandlungsmöglichkeiten in der Region Trier zu optimieren, haben sich das Klinikum Mutterhaus Ehrang und das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier zum Thema Inkontinenz zusammengeschlossen und das Moselzentrum für Kontinenz (MZK) gegründet.