Klinikum Mutterhaus Mitte

 

Feldstraße 16
54290 Trier

Telefon 0651 947-0

E-Mail senden

 

Soziale Beratung und nachstationäre Hilfeleistungen

Sozialdienst Erwachsene

Der Sozialdienst ergänzt, gemeinsam mit den Bereichen Pflegeüberleitung und Anschlussheilbehandlung/Reha, die pflegerische und medizinische Versorgung der Patienten. Er berät die Patiententinnen und Patienten und deren Angehörige - sowie die hausinternen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen - bei allen sozialen, sozialrechtlichen und versorgungstechnischen Fragen. Er ist bemüht, bei der Lösung von Problemen zu helfen, welche im Zusammenhang mit dem Krankenhausaufenthalt oder der Entlassung stehen. Alle Patientinnen und Patienten, die im Rahmen einer onkologischen Erkrankung im Onkologischen Zentrum behandelt werden, erhalten vom Sozialdienst einen obligatorischen Erstbesuch, bei dem die Abteilung Sozialdienst/Pflegeüberleitung/AHB und ihre Leistungen den Patienten vorgestellt wird.

Leistungen

  • Sozialrechtliche Beratung allgemein
  • Hilfe bei Heimunterbringung, Kurzzeitpflege
  • Beantragung (geriatrische) Rehas
  • Beratung Pflegeversicherung
  • Beratung Haushaltshilfe
  • Beratung nach dem Schwerbehindertengesetz
  • Beratung nach dem Sozialhilfegesetz
  • Suchtberatung
  • Beratung Wohnungslose
  • Beratung nach dem Betreuungsgesetz
  • Beratung nach familiären Problemen
  • Beratung bei beruflichen Fragen
  • Beratung betreutes Wohnen
  • Beratung häusliche Versorgung allgemein z.B.:  (Einschaltung von Hilfsdiensten, Bestellung von Hilfsmittel …)

Mitarbeiter des Sozialdienstes

  • Leitung: Ingo Lauer, Dipl. Pädagoge, Tel.: 0651 947-2550, Fax: 947-2995
  • Vitali Liske, Sozialpädagoge, Tel.: 0651 947-2520
  • Maria Becker, Dipl. Pädagogin, Tel.: 0651 947-2520
  • Ilona Machhaus, Organisationsassistentin soziale Dienste, Tel. 0651 947-3720

E-Mail