Klinikum Mutterhaus Mitte

 

Feldstraße 16
54290 Trier

Telefon 0651 947-0

E-Mail senden

 

Geborgen und sicher fühlen im Klinikum

Das Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen soll ein sicherer Ort für alle sein. Mit verschiedenen Projekten, Handlungsanweisungen und -verfahren arbeiten wir bereits präventiv, also im Vorfeld daran, dass es zu keiner sexualisierten Gewalt kommt und das Klinikum nicht zum Tatort wird.

Sollte es bei uns im Haus zu sexualisierter Gewalt kommen, wird dies anhand strukturierter Leitlinien sicher geahnt. Geschultes Personal ist vor Ort und weiß, was im Notfall zu tun ist. Sowohl für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikums als auch für Patienten, Besucher und Angehörige sind unsere Ombudspersonen die richtigen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner bei Übergriffen und Verdachtsmomenten. Sie beraten, unterliegen der strengen Schweigepflicht und – sind für Sie da.

Ihre Ombudspersonen im Klinikum Mutterhaus

Elke Kirsch
Klinikoberin und Prozessverantwortliche
Tel.: 947-3388
E-Mail
Ltd. Dipl.-Psych. Brigitte Bogdanski
Mo-Fr: 11-17 Uhr
Tel.  683-41520
E-Mail
Dipl.-Psych. Dr. Kerstin Jacob
Tel.: 947-2585
E-Mail
Dipl.-Psychologin Hildegard Willmann
Tel. 947-3323
E-Mail

Christian Sinnwell
Tel. 947-82528
E-Mail

Externer Berater

Selbstverständlich können Sie für eine Beratung und ein Gespräch auch einen externen unabhängigen Berater kontaktieren. 

Kontakt


Ingo Hromada, Oberstaatsanwalt a. D.

Tel. 0157 82032593