Klinikum Mutterhaus Mitte

 

Feldstraße 16
54290 Trier

Telefon 0651 947-0

E-Mail senden

 

Endokrine Chirurgie: Schilddrüse

Schilddrüse und Nebenschilddrüse

Da Eifel und Hunsrück zu den Jodmangelgebieten in Deutschland zählen, ist die Vergrößerung der Schilddrüse (sog. endemische Struma) hier weit verbreitet. Deren Behandlung ist einer der Schwerpunkte unserer Abteilung. Routinemäßig werden gut- und bösartige Geschwulste operativ entfernt und eine individuelle Therapieanpassung durchgeführt.

Nebenschilddrüse

Seit Jahren wird die operative Therapie von Nebenschilddrüsen-Tumoren mit gutem Erfolg durchgeführt. Bei gutartigen Geschwulsten kommt es zu Störungen im Kalzium- und Phosphatstoffwechsel des Körpers, sodass hier bei entsprechend hormonaktiver Wucherung die operative Behandlung erforderlich ist.

Proktologie

Es werden sowohl diagnostisch als auch therapeutisch alle Erkrankungen im Enddarmbereich behandelt. Hierfür besteht eine spezielle Sprechstunde. Moderne schmerzarme Verfahren in der Behandlung des Hämorrhoidalleiden, wie die Stapler-Hämorrhoidaektomie nach Longo, werden angeboten.