Klinikum Mutterhaus Mitte

 

Feldstraße 16
54290 Trier

Telefon 0651 947-0

E-Mail senden

 

Informationen für Zuweiser

Unter folgenden Kontaktdaten können Sie Patienten anmelden und Befunde anfordern:

Tel.: 0651 947-3430

Fax: 0651 947-3431

E-Mail

 


Notfallpatienten können natürlich direkt geschickt werden, wir freuen uns aber über eine telefonische Anmeldung des  Patienten.

Leider beschränken sich die Möglichkeiten der ambulanten Behandlung momentan auf Privatpatienten, Schrittmacherkontrollen sowie gewisse vorstationäre Untersuchungen zur Vorbereitung eines möglichen stationären Aufenthalts. Eine Notfallbehandlung über die Notaufnahme ist natürlich jederzeit in angemessenem Umfang möglich. Sollten Sie spezielle Fragestellungen haben, kontaktieren Sie uns bitte, wir versuchen eine gemeinsame Lösung zu finden.

Befunde

Sollten Sie als Zuweiser die Befunde Ihrer Patienten nicht automatisch erhalten, teilen Sie uns das bitte mit.

Medikamente

Welche Medikamente sollen vor der Aufnahme abgesetzt werden? Prinzipiell sollte die Medikation, z.B. Blutdruckmedikamente normal weitergegeben werden. Insulin und andere Antidiabetika mit Hypoglykämie-Neigung sollten reduziert oder pausiert werden, falls eine Nüchternperiode erforderlich ist.

 

Untersuchung
absetzen
nicht absetzen
Nahrung
Herzkatheter

> NOAK 48 h vorher pausieren*

Metformin 48 h vorher absetzen

Marcumar (INR auf 2-2.5 einstellen)

Leichte Kost, kleine Portion möglich.

Ausnahme Risikoeingriffe
TEE

Nüchtern 4 h vor TEE

NOAK am Untersuchungstag
Marcumar (INR < 3)nüchtern
Dobutamin-StressechoBetablocker 24  h vorherAntihypertensiva
Leichte Kost, kleine Portion möglich
Schrittmacher- OPNOAK 48 h vorher pausierenASS, Plavix, Marcumar (INR 2-2.5)nüchtern

 *oder nach individueller Maßgabe in Abhängigkeit von Risiko Blutung/Thromboembolie.