Klinikum Mutterhaus Ehrang

 

Die meisten Fachabteilungen und MVZ sind seit dem Hochwasser im Juli 2021 im Klinikum Mutterhaus Mitte zu finden.

Nur die Innere Medizin 2 / Pneumologie und das MVZ Bereich Gastroenterologie befinden sich im Klinikum Mutterhaus Nord.

 

Das Leistungsspektrum der Orthopädie im Klinikum Mutterhaus Trier

Nicht-operativ

  • Arthrosetherapie
  • Schmerztherapie
  • Bildgesteuerte Injektionstechniken an Wirbelsäule und Gelenken („Mikrotherapie“)
  • Peridurale Katheterbehandlung bei Rückenschmerzen
  • Physiotherapeutische und physikalische Therapie
  • Ultraschall-Stoßwellenbehandlung von Sehnenüberlastungen / Verkalkungen
  • Knochendichtemessung bei Osteoporose
  • Magnetfeldtherapie
  • physikalische Anwendungen
  • Eigenblut- (ACP/PRP) und Hyaluronsäureinjektionen

Kinderorthopädie

  • Hüft-Ultraschall-Screening

Operativ

Schulter

  • Arthroskopische Operationen am Schulterdach
  • Muskel-/Sehnenrekonstruktionen
  • Kapsel-Band-Stabilisierungen
  • Behandlung von Sportverletzungen
  • Minimal-invasiver Oberflächenersatz bei Arthrose
  • Endoprothetischer Schultergelenkersatz

Hand

  • Dekompression peripherer Nerven an der Hand (Karpaltunnel, Loge de Guyon)
  • Operative Lösung bei Dupuytren-Kontraktur
  • Schnellender Finger
  • Rekonstruktive Eingriffe bei rheumatischen Hand-Deformitäten
  • Fingergelenkprothesen

Hüfte

  • Miminal-invasive arthroskopische Behandlung von Hüfterkrankungen
  • Operative Therapie bei kindlichen Hüfterkrankungen (M. Perthes, Epiphyseolyse, Hüftdysplasie)
  • achs- und gelenkkorrigierende Umstellungen an Becken- und Hüftknochen
  • Endoprothetischer Gelenkersatz (minimal invasiver und DAA-Zugang)
  • Wechseloperationen nach Gelenkersatz

Knie

  • Arthroskopische Meniskus-, Knorpel- und Kreuzbandoperationen
  • Achskorrekturen
  • Endoprothetischer Gelenkersatz
  • Knorpelchirurgie (OATS)
  • MPFL-Plastik
  • Stabilisierungseingriffe der Kniescheibe

Sprunggelenk

  • Nicht-operative und operative Versorgung von Sprunggelenkverletzungen
  • Arthroskopie bei Knorpelverletzungen und Osteochondrosis dissecans
  • Operative Kapsel-Bandrekonstruktionen bei Instabilitäten
  • Behandlung von Verschleiß / Fehlstellung nach Verletzungen

Fuß

  • Korrektur von Zehen- ,Vorfuß- und Rückfußdeformitäten
  • Operative Korrektur rheumatischer Fußdeformitäten
  • Morton-Neuralgie

Weitere Therapiemöglichkeiten

Die Heilbehandlung in der Belegabteilung Orthopädie wird von einer eigenen krankengymnastischen und der physikalischen Abteilung des Klinikums Mutterhaus unterstützt. Darüber hinaus bietet die orthopädische Gemeinschaftspraxis folgende Therapiemöglichkeiten an:

  • Magnetfeldbehandlung
  • Chirotherapie
  • Physikalische Therapie
  • Akupunktur
  • Hyalarttherapie intraartikulär
  • Autologe konditionierte Plasmatherapie
  • Kohlendioxidinfiltrationen
  • Neuraltherapie
  • spezielle schmerztherapeutische Techniken

Typische Diagnosen aus unserem Spektrum (alphabetisch):

  • Achillodynie
  • Arthritis
  • Arthrosen
  • Aseptische Knochennekrosen, wie Morbus Perthes, Morbus Scheuermann
  • Bänderrisse (zum Beispiel Außenbandruptur des oberen Sprunggelenkes (OSG), Kreuzbandruptur)
  • Bandscheibenvorfall
  • Carpaltunnelsyndrom
  • Coxarthrose
  • Dupuytren’sche Kontraktur
  • Epicondylitis humeri radialis (Tennis-Ellenbogen)
  • Fersensporn
  • Fußdeformitäten
  • Frakturen
  • Gelenkinfektionen
  • Golferellenbogen
  • Gonarthrose
  • Hallux valgus
  • Hammerzehen
  • Hexenschuss
  • Hüftarthrose
  • Hüftdysplasie
  • Impingement-Syndrom
  • Ischialgie
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Klumpfuß
  • Kniearthrose
  • Knochenmetastasen
  • Koxarthrose
  • Krallenzehen
  • Luxationen (Patellaluxation, Schulterluxation)
  • Meniskusschäden
  • Metatarsalgie
  • Muskuloskelettale Malignome
  • Muskelrupturen (zum Beispiel Rotatorenmanschette)
  • Osgood-Schlatter Erkrankung
  • Osteoporose
  • Polyarthritis
  • Polyarthrose
  • Pseudarthrosen
  • Rotatorenmanschettenläsion
  • Rückenschmerz
  • Sehnenrupturen (Achillessehnenruptur, Patellarsehnenruptur)
  • Shin splint
  • Skoliose
  • Spondylolisthesis
  • Scheuermann-Erkrankung
  • Tibialis anterior / posterior Syndrom
  • Vorderer Kreuzbandriss
  • X-Zeh
  • Zehenfehlstellung