Klinikum Mutterhaus Nord

 

Theobaldstraße 12
54292 Trier

Telefon 0651 683-0

E-Mail senden

 

Psychosomatik im Klinikum Mutterhaus Nord

Die Sektion Psychosomatik im Klinikum Mutterhaus Nord verfügt über 20 vollstationäre Behandlungsplätze. Hier behandelt ein multiprofessionelles, hoch qualifiziertes Team ein ausgewähltes Spektrum psychischer Erkrankungen. In der Betrachtung eines ganzheitlichen Menschenbildes liegt das Augenmerk insbesondere auf der Wechselwirkung zwischen der Seele (Psyche) und dem Körper (Soma) sowie sozialen Prozessen. Dabei wird zugrunde gelegt, dass langanhaltende psychosoziale Belastungen, überdauernden Konflikte oder problematische Lebensumstände körperliche Beschwerde- und Erkrankungsbilder auslösen oder deren Verlauf erheblich beeinträchtigen können.

Die Diagnostik und Therapie folgender Störungsbilder steht im Vordergrund:

  • Störungen des Essverhaltens (Magersucht, Bulimie, Binge-Eating Störung)
  • Somatoforme Störungen (Körperliche Beschwerden, welche nicht durch eine körperliche Erkrankung erklärbar sind bzw. auf diese zurückgeführt werden können.)
  • Psychische Störungen bei begleitenden (schweren) körperlichen Erkrankungen.
  • Depressive Erkrankungen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Angststörungen
  • Anpassungsstörungen