X schliessen

Suche

X schliessen

Kontaktnummern für den Notfall

Klinikum Mutterhaus Mitte

Erste Anlaufstelle für Erwachsene: 
Zentrale Aufnahme mit Leitstelle

Tel.: 0651 947-2451

Ärztliche Bereitschaftspraxis

Tel.: 116117

Erste Anlaufstelle für Kinder: Zentrale Aufnahme Kinder / Kinderambulanzen

Tel.: 0651 947-2656  oder 
        0651 947-2657

Gynäkologie/Geburtshilfe: 
24 Stunden Bereitschaft

Tel.: 0651 947-2638

Anonyme Spurensicherung (ASS) nach einer Sexualstraftat    

Tel. 0651 947-2632  (07:30-16:00 Uhr)
Tel. 0651 947-0        (16:00-07:30 Uhr)

HNO: 24 Stunden Bereitschaft

Tel.: 0651 947-0

 

Klinikum 
Mutterhaus Nord

Zentrale         
Tel.: 0651 683-0
MENU

Impfen aktuell

Impfangebot im Klinikum Mutterhaus Mitte

Impfsprechstunde im MVZ Klinikum Mutterhaus Mitte

Seit dem 24. Januar 2022 bietet das Klinikum Mutterhaus jeden Montag eine regelmäßige Impfsprechstunde an, in der Erst-, Zweit-, Booster- und Viertimpfungen verabreicht werden.

Die Impfsprechstunde findet immer montags von 08:00 Uhr bis 11:30 Uhr in den hauseigenen Räumlichkeiten des Medizinischen Versorgungszentrums im Klinikum Mutterhaus Mitte statt (Feldstraße 16, Haupteingang).


Bitte Termin vereinbaren!

Die Terminvergabe erfolgt montags bis freitags von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr über eine eigene Hotline des Klinikums unter der Telefonnummer 0651 947-84608.

Es ist nicht möglich, ohne Termin zu kommen und eine Impfung zu erhalten.


Kann ich meinen Termin wieder absagen?

Ja, das ist problemlos möglich. Bitte sagen Sie Ihren Termin über das Impftelefon unter der Telefonnummer 0651 947-84608 rechtzeitig ab.

 

Für wen ist das Impf-Angebot geeignet?

  • alle Personen ab 18 Jahren
  • Kinder und Jugendliche von 5-17 Jahren, wenn sie von einem Erziehungsberechtigten begleitet werden und keine Vorerkrankungen haben

 

Welche Impfung wird angeboten?

  • Erst-, Zweit-, Booster- und Viertimpfungen
  • Es stehen die Impfstoffe der Firmen Biontech, Moderna und Novavax zur Verfügung.
  • Die Boosterimpfung kann frühestens drei Monate nach der Zweitimpfung erfolgen. 

 

Was muss ich mitbringen?

  • Impfpass mit Nachweis der Erst-, bzw. Erst- und Zweitimpfung
  • Personalausweis
  • Einwilligungserklärung: Bitte laden Sie sich dieses PDF-Dokument vorab herunter, füllen es aus und bringen es unterschrieben mit: Einwilligungserklärung
  • Aufklärungsmerkblatt: Dieses Merkblatt dient lediglich zu Ihrer Information: Aufklärungsmerkblatt

 

Ab 1. Oktober gelten neue Regelungen zum vollständigen Impfschutz:
 

Als vollständig geimpft gelten Personen mit drei Impfungen (mindestens drei Monate zwischen zweiter und dritter Impfung) sowie Personen mit zwei Impfungen, wenn

  • vor der ersten Impfung eine mit Antikörper nachgewiesene Infektion erfolgte 
  • vor der zweiten Impfung eine mit PCR-Test nachgewiesene Infektion erfolgte
  • nach der zweiten Impfung eine mit PCR-Test nachgewiesene Infektion erfolgte und seit der Testung 28 Tage vergangen sind