Über Uns

 

Hinweisgebersystem

Die Einhaltung von Gesetzen, Regeln und internen Vorgaben gehört zu unserem Leitbild und Verhaltenskodex, dem sich das Klinikum Mutterhaus verschrieben hat. Denn nur, wenn Regeln und Normen eingehalten werden, können wir Schaden von unseren Patienten, Mitarbeitern, Kooperationspartnern und der Klinikführung abwenden.

Unser internetbasiertes Hinweisgebertool ermöglicht Ihnen, konkrete Anhaltspunkte auf mögliche (schwere) Regelverstöße, Schwachstellen oder sonstige Umstände zu melden.

Gerne können wir mit Ihnen in einen garantierten anonymen Dialog eintreten und Sie als hinweisgebende Person über den Fortgang ihrer Meldung informieren. Zudem können Sie so die internen Ermittlungen beschleunigen, wenn Sie für Fragen zur Verfügung stehen und Missverständnissen vorbeugen.

Die frühzeitige Kenntnis über ein mögliches Fehlverhalten ermöglicht es, dieses aufzuarbeiten, dem vorzubeugen oder dies unverzüglich abzustellen.

Wenn Sie Kenntnis von schädigendem Verhalten haben, zögern Sie nicht, uns diese Informationen weiterzugeben.

Wir verpflichten uns – auch im Sinne der geltenden Hinweisgeber-Richtlinie – Ihre Informationen vertraulich zu behandeln. Bedenken Sie dabei bitte, dass Ihre Beschreibungen auch für fachfremde Personen nachvollziehbar sind. 

Unterstützen Sie uns mit einer verantwortungsvollen Nutzung des Hinweisgebersystems.

 

Hier können Sie uns Ihre Beobachtung mitteilen - auf Wunsch auch anonym!

 

Damit wir Ihren Hinweis angemessen bearbeiten und untersuchen können, ist es wichtig, dass Ihr Hinweis so konkret wie möglich ist. Es wäre hilfreich, wenn Sie bei Ihrer Meldung die fünf W-Fragen berücksichtigen: Wer? Was? Wann? Wie? Wo?

 

Sonderfälle Datenschutz und allgemeine Beschwerden

Bei Verstößen im Zusammenhang mit den Regelungen des Datenschutzes, möchten wir Sie bitten, sich an den Datenschutzbeauftragten zu wenden:
Tel. 0651 947-3349 
E-Mail: datenschutz©mutterhaus.de

 

Bei Serviceangelegenheiten, Ideen und allgemeinen Beschwerden, möchten wir Sie jedoch bitten, sich an das Beschwerdemanagement zu wenden.