X schliessen

Suche

X schliessen

Kontaktnummern für den Notfall

Klinikum Mutterhaus Mitte

Erste Anlaufstelle für Erwachsene: 
Zentrale Aufnahme mit Leitstelle

Tel.: 0651 947-2451

Ärztliche Bereitschaftspraxis

Tel.: 116117

Erste Anlaufstelle für Kinder: Zentrale Aufnahme Kinder / Kinderambulanzen

Tel.: 0651 947-2656  oder 
        0651 947-2657

Gynäkologie/Geburtshilfe: 
24 Stunden Bereitschaft

Tel.: 0651 947-2638

Anonyme Spurensicherung (ASS) nach einer Sexualstraftat    

Tel. 0651 947-2632  (07:30-16:00 Uhr)
Tel. 0651 947-0        (16:00-07:30 Uhr)

HNO: 24 Stunden Bereitschaft

Tel.: 0651 947-0

 

Klinikum 
Mutterhaus Nord

Zentrale         
Tel.: 0651 683-0
MENU

Auf einen Blick

Was ist Koloproktologie?

Die Koloproktologie beschäftigt sich mit den Erkrankungen des Enddarmes (Rektum, Anus) und des Dickdarmes (Kolon). Besonders im Zusammenhang mit Veränderungen des Beckenbodens liegt häufig ein Problem des Dick- und Enddarmes vor.

Durch spezielle funktionelle Diagnostik ist es oft möglich die Ursache der Erkrankung zu lokalisieren.

Je besser es gelingt die Ursachen zu erkennen, desto gezielter kann therapiert werden.

Die Behandlung von Tumoren des Dick- und Enddarmes ist ebenso standardisiert wie die Behandlung proktologischer Krankheitsbilder. Durch stetige Innovationen ändern sich unter anderem die Operations-Methoden, mit dem Ziel das Ergebnis für Sie zu verbessern.

Leitlinien

Folgende Leitlinien zur Proktologie stehen auf den Seiten der AWMF (Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.) zum Download bereit:

Zertifizierung

Die deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie hat das Klinikum Muttterhaus der Borromäerinnen bereits 2008 in die Liste der Kompetenzzentren für chirurgische Koloproktologie aufgenommen.

Damit war das Kompetenzzentrum für chirurgische Koloproktologie am Klinikum Mutterhaus das erste seiner Art in Rheinland-Pfalz.