X schliessen

Suche

X schliessen

Kontaktnummern für den Notfall

Klinikum Mutterhaus Mitte

Erste Anlaufstelle für Erwachsene: 
Zentrale Aufnahme mit Leitstelle

Tel.: 0651 947-2451

Ärztliche Bereitschaftspraxis

Tel.: 116117

Erste Anlaufstelle für Kinder: Zentrale Aufnahme Kinder / Kinderambulanzen

Tel.: 0651 947-2656  oder 
        0651 947-2657

Gynäkologie/Geburtshilfe: 
24 Stunden Bereitschaft

Tel.: 0651 947-2638

Anonyme Spurensicherung (ASS) nach einer Sexualstraftat    

Tel. 0651 947-2632  (07:30-16:00 Uhr)
Tel. 0651 947-0        (16:00-07:30 Uhr)

HNO: 24 Stunden Bereitschaft

Tel.: 0651 947-0

 

Klinikum 
Mutterhaus Nord

Zentrale         
Tel.: 0651 683-0
MENU

Fast richtig ist ganz verkehrt – ganz richtig ist so einfach

Wie Klinikclown und Pflegeschüler des Klinikums Mutterhaus mit einem Augenzwinkern auf Corona-Schutzmaßnahmen aufmerksam machen

 Unter dem Motto „Fast richtig ist ganz verkehrt“ und dem Gegenspieler „Ganz richtig ist so einfach“ zeigen Klinikclown Henning Leidinger und Pflegeschüler der Karl Borromäus Schule am Klinikum Mutterhaus Beispiele für übertrieben falsche und richtige Handhabung der Hygienemaßnahmen auf acht Kampagnenmotiven. Ziel ist es, in der derzeitigen Herbstwelle für wirkungsvolle Maßnahmen auf humorvolle Art und Weise neu zu sensibilisieren.

„Nach drei Jahren Corona-Pandemie stoßen die immer wiederkehrenden Appelle zur Umsetzung der Corona-Schutzmaßnahmen bei dem ein oder anderen bereits auf müde Ohren. Mit Hilfe unseres Klinikclowns und unseren Pflegeschülern war es uns ein Anliegen, auf nette und humorvolle Art und Weise für dieses wichtige Thema neue Aufmerksamkeit zu generieren “, so Dr. med. Christian Sprenger, Geschäftsführer des Klinikums Mutterhaus.

Ein kreativer, naiver und amüsanter Klinikclown, der noch in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum am Klinikum Mutterhaus feiern wird, sowie gut gelaunte Pflegeschüler auf farbenfrohen Bildern sollen die Öffentlichkeit für ein ernst zunehmendes Thema neu motivieren und begeistern.

„Im Klinikalltag spielen die Corona-Schutzmaßnahmen nach wie vor eine wichtige Rolle. Wir haben unter anderem durch unsere Fachbereiche der Geburtshilfe, Pädiatrie, Palliativmedizin und Onkologie mit vielen vulnerablen Patientengruppen zu tun und sind auf die richtige Umsetzung der Schutzmaßnahmen angewiesen“, so Sprenger.

Abstand

Maske

Husten

Testen