X schliessen

Suche

X schliessen

Kontaktnummern für den Notfall

Klinikum Mutterhaus Mitte

Erste Anlaufstelle für Erwachsene: 
Zentrale Aufnahme mit Leitstelle

Tel.: 0651 947-2451

Ärztliche Bereitschaftspraxis

Tel.: 116117

Erste Anlaufstelle für Kinder: Zentrale Aufnahme Kinder / Kinderambulanzen

Tel.: 0651 947-2656  oder 
        0651 947-2657

Gynäkologie/Geburtshilfe: 
24 Stunden Bereitschaft

Tel.: 0651 947-2638

Anonyme Spurensicherung (ASS) nach einer Sexualstraftat    

Tel. 0651 947-2632  (07:30-16:00 Uhr)
Tel. 0651 947-0        (16:00-07:30 Uhr)

HNO: 24 Stunden Bereitschaft

Tel.: 0651 947-0

 

Klinikum 
Mutterhaus Nord

Zentrale         
Tel.: 0651 683-0
MENU

Erfolgreiches Examen in der Pflege

34 Absolventen der Karl Borromäus Schule feiern ihren Abschluss in der Gesundheits- und Krankenpflege und Gesundheits- und Kinderkrankenpflege. Im dualen Bachelorstudiengang Klinische Pflege haben 8 Absolventen ihre mündliche Examensprüfung bestanden.

Die Absolventinnen und Absolventen des B-Kurses der Karl Borromäus Schule. Foto: Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen

Die Absolventinnen und Absolventen des Kurses für Gesundheits- und Kinderkrankenpflege der Karl Borromäus Schule. Foto: Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen

8 Studierende des dualen Bachelorstudiengangs Klinische Pflege haben ihr mündliches Examen bestanden. Foto: Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen

Die Absolventinnen und Absolventen des Z-Kurses der Karl Borromäus Schule. Foto: Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen

34 Schülerinnen und Schüler der Karl Borromäus Schule des Klinikums Mutterhaus der Borromäerinnen habe im September 2022 erfolgreich ihre Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege und Gesundheits- und Kinderkrankenpflege absolviert und mit dem staatlichen Examen abgeschlossen. Dies ist der letzte Jahrgang, der noch fachspezifisch ausgebildet wurde; seit August 2020 werden alle Pflegeberufe auf der Grundlage des neuen Pflegeberufegesetzes in einer generalistischen Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann vereint. Die ersten Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner machen 2023 ihren Abschluss.

In der theoretischen und praktischen Ausbildung erlernten die Auszubildenden in drei Jahren alle erforderlichen Grundlagen für die Gesundheits- und Krankenpflege oder die Gesundheits- und Kinderkrankenpflege. Im Verlauf dieser drei Jahre arbeiteten sie in verschiedenen Fachbereichen des Klinikums Mutterhaus und lernten dort, die Patienten und deren Angehörige in der jeweils individuellen Bedarfslage pflegerisch-medizinisch zu versorgen und ihnen zur Seite zu stehen. Das Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen übernimmt 25 der ausgebildeten Pflegerinnen und Pfleger und ermöglicht ihnen somit den Berufsstart im eigenen Haus.

Im dualen Bachelorstudiengang Klinische Pflege an der Universität Trier absolvieren Studierende über vier Jahre ihre praktische Ausbildung in verschiedenen Fachbereichen des Klinikums Mutterhaus. Das Studium besteht neben einem universitären Teil aus Fachschulunterricht an der Karl Borromäus Schule und anderen Schulen der Region. Neben einem Bachelorabschluss erwerben die Studierenden ihr Examen in der Gesundheits- und Krankenpflege oder Gesundheits- und Kinderkrankenpflege. 8 Studierende haben in diesem Jahr ihre mündliche Examensprüfung bestanden. 5 Absolventen setzen ihre Arbeit am Klinikum Mutterhaus fort. Dies ist der vorletzte Jahrgang, der das Bachelorstudium „Klinische Pflege“ als solches absolviert; durch das Gesetz zur Reform der Pflegeberufe gibt es seit dem Wintersemester 2020 einen modifizierten Studiengang „Klinische Pflege“ an der Universität Trier.

Zu den frisch examinierten neuen Pflegekräften der Gesundheits- und Krankenpflege an der Karl Borromäus Schule zählen Celina Ballmann, Stephanie Born, Aliyah Eichstaedt, Mohsen Faqiri, Marta Foggenberger, Chantal Hartmann, Marlene Khoury, Melissa Klaes, Anika Kohl, Kathrin Merl, Nina Marie Müller, Sofie Ney, Fabienne Permesang, Carmen Reiter, Carolin Stellmes, Dana-Lynn Stüve, Nina Sywottek, Kathrin Thomas, Ann-Kathrin Wagner, Alana Welsch, Johanna Wilbert, Alphonse Yamuragiye.        

Die Absolventen der Klasse für Gesundheits- und Kinderkrankenpflege der Karl Borromäus Schule sind: Lukas Adam, Alina Blank, Miriam Gierenz, Lena Grehl, Katrin Lorig, Lena-Thora Stjerne Maas, Lisa-Marie Macher, Luisa Oberkirch, Tom Preisinger, Katharina Thiex, Julia Volkmer, Leonie Zock.

Stolz und glücklich über den Abschluss des Studiums sind: Sophie Ackermann, Franziska Burbach, Anna Kreduschinski, Anna-Lena Lackas, Michelle Molitor, Angelika Procenko, Sandra Rurak, Selina Thieltges.