X schliessen

Suche

X schliessen

Kontaktnummern für den Notfall

Klinikum Mutterhaus Mitte

Erste Anlaufstelle für Erwachsene: 
Zentrale Aufnahme mit Leitstelle

Tel.: 0651 947-2451

Ärztliche Bereitschaftspraxis

Tel.: 116117

Erste Anlaufstelle für Kinder: Zentrale Aufnahme Kinder / Kinderambulanzen

Tel.: 0651 947-2656  oder 
        0651 947-2657

Gynäkologie/Geburtshilfe: 
24 Stunden Bereitschaft

Tel.: 0651 947-2638

Anonyme Spurensicherung (ASS) nach einer Sexualstraftat    

Tel. 0651 947-2632  (07:30-16:00 Uhr)
Tel. 0651 947-0        (16:00-07:30 Uhr)

HNO: 24 Stunden Bereitschaft

Tel.: 0651 947-0

 

Klinikum 
Mutterhaus Nord

Zentrale         
Tel.: 0651 683-0
MENU

Hebammen starten ins Berufsleben

erfolgreicher Abschluss des zweiten Ausbildungsjahrgangs

Hebammen und Praxisanleiterinnen Marion Wühr (1.v.l.) und Jana Berns (1.v.r.) beglückwünschen zum erfolgreichen Abschluss (Mitte v.l.n.r.): Julia Prinz, Lena Weber, Sophie Reh und Andrée-Louise Müller.

Ende Juli wurden die frisch ausgebildeten Hebammen des Klinikums Mutterhaus im Rahmen eines kleinen Festaktes gefeiert. In diesem Jahr haben vier junge Frauen ihr Examen abgeschlossen. „Wir gratulieren allen Absolventinnen zu ihrem tollen Erfolg und wünschen ihnen einen guten Start ins Berufsleben“, sagt Pflegedirektor des Klinikums Stephan Lutz.


Die Hebammen besuchten für den theoretischen Teil ihrer Ausbildung die Pflegeschule am Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein (Standort Kemperhof) in Koblenz; Praxispartner war das Klinikum Mutterhaus. Dabei lernten die Auszubildenden die verschiedenen Aufgaben im Bereich der Geburtshilfe kennen und wurden auf die Herausforderungen ihrer künftigen Tätigkeit vorbereitet. „Wir sind stolz darauf, dass unser Haus diese Ausbildung ermöglicht und freuen uns, einen aktiven Beitrag zur Bekämpfung des Hebammenmangels in Deutschland leisten zu können“, so Lutz.


Auch in diesem Jahr wird wieder eine neue Kohorte von fünf angehenden Hebammen bzw. Entbindungspflegern das duale Studium am Klinikum Mutterhaus beginnen. Dazu kooperiert das Klinikum mit der Hochschule Ludwigshafen und der Hochschule des Saarlandes. Interessierte können sich im Frühjahr kommenden Jahres für den Studienbeginn im Wintersemester 2023/24 bewerben.