Klinikum Mutterhaus Mitte

 

Feldstraße 16
54290 Trier

Telefon 0651 947-0

E-Mail senden

 

Die HNO-Abulanz im Klinikum Mutterhaus

Die 2016 neu gebaute HNO-Ambulanz verfügt über alle modernen diagnostischen Möglichkeiten. In sechs Untersuchungsräumen finden täglich mehrere Spezialsprechstunden, und eine Notfallsprechstunde statt. Auch die Voruntersuchung vor Operationen findet in einem eigenen vorstationären Untersuchungsbereich statt.


Bitte beachten Sie:

  • Der Zugang zu den Spezialsprechstunden wird von der kassenärztlichen Vereinigung reguliert und ist nur mit einer Überweisung vom HNO-Facharzt möglich.
  • Eine Untersuchung in den Spezialsprechstunden kann je nach notwendiger Diagnostik 2-3 Stunden dauern.
  • Um Ihre Untersuchung möglichst effektiv zu gestalten, sind wir auf Vorinformationen bei der Terminvereinbarung angewiesen (z. B. Welche Beschwerden bestehen, welche Untersuchungen wurden bereits durchgeführt…). Gerne können Sie uns hierfür eine Foto Ihrer Überweisung mailen.
  • Bringen Sie CDs mit CT-Bildern / MRT-Bildern mit!
  • Die Notfallsprechstunde ist schweren Notfällen vorbehalten die mutmaßlich der Krankenhausbehandlung bedürfen. Während der Praxisöffnungszeiten der niedergelassenen HNO-Fachärzte sind wir verpflichtet alle anderen Notfall-Patienten (z. B. Erkältungskrankheiten, Ohrenschmerzen) an diese Praxen zu verweisen.


Sie finden die HNO Ambulanz im Erdgeschoss im Gebäude N. Die Anmeldung liegt zentral gegenüber dem Wartebereich.  Die Terminvereinbarung kann telefonisch oder per E-Mail erfolgen.