X schliessen

Suche

X schliessen

Kontaktnummern für den Notfall

Klinikum Mutterhaus Mitte

Erste Anlaufstelle für Erwachsene: 
Zentrale Aufnahme mit Leitstelle

Tel.: 0651 947-2451

Ärztliche Bereitschaftspraxis

Tel.: 116117

Erste Anlaufstelle für Kinder: Zentrale Aufnahme Kinder / Kinderambulanzen

Tel.: 0651 947-2656  oder 
        0651 947-2657

Gynäkologie/Geburtshilfe: 
24 Stunden Bereitschaft

Tel.: 0651 947-2638

Anonyme Spurensicherung (ASS) nach einer Sexualstraftat    

Tel. 0651 947-2632  (07:30-16:00 Uhr)
Tel. 0651 947-0        (16:00-07:30 Uhr)

HNO: 24 Stunden Bereitschaft

Tel.: 0651 947-0

 

Klinikum 
Mutterhaus Nord

Zentrale         
Tel.: 0651 683-0
MENU

Patienteninfos

Bitte beachten Sie folgende Hinweise

Vor der OP

Essen/Trinken/Rauchen

Am OP-Tag möchten wir Sie bitten, sechs Stunden vor dem Behandlungstermin
nicht mehr zu essen oder zu rauchen. Sie dürfen bis zwei Stunden vor dem geplanten Eingriff klare Flüssigkeiten (Tee, Wasser) zu sich nehmen. Ein Bonbon oder ein Kaugummi sind leider nicht erlaubt, um Übelkeit und Erbrechen während oder nach der Operation möglichst zu verhindern. Für Kinder gelten die gleichen Regeln.

Medikamente

Medikamente nehmen Sie bitte wie in der Narkosesprechstunde besprochen ein, und bringen Sie bitte Ihre eigene Medikation (z. B. Insulin) mit in die Klinik. 

Wertsachen

Wir bitten Sie, keine Wertsachen, größere Geldbeträge oder Schmuck in die Klinik mitzubringen. Für Brillen, Hörgeräte und Zahnprothesen haben wir Ablagemöglichkeiten.

Bitte mitbringen!

Bringen Sie bitte für sich oder Ihr Kind bequeme Kleidung, Hausschuhe, ggf. Pampers und vielleicht etwas zum Lesen mit. Kinder dürfen natürlich Ihr Kuscheltier und etwas zum Spielen mitnehmen. Falls Sie oder Ihr Kind spezielle Nahrung (Babynahrung, glutenfreie Kost, Lactoseintoleranz-Kost) benötigen, möchten wir Sie bitten, diese am OP-Tag mitzubringen.

Der OP-Tag

Bitte rufen Sie am Vortag der Operation zwischen 15:30 und 16:30 Uhr im Ambulanten Zentrum an
(Tel.: 0651 947-3007), damit wir Ihnen mitteilen können, zu welcher Uhrzeit Sie im Krankenhaus sein sollen.

Kommen Sie am OP-Tag bitte pünktlich zur abgesprochenen Zeit in das Ambulante Zentrum (Aufzug 2, Ebene 2, Station A2). Damit die Anspannung in der Wartezeit nicht zu stark wird, erhalten Sie vor der Operation eine leichte Beruhigungstablette, die Sie mit einem kleinen Schluck Wasser einnehmen können. Vorab können Sie auch noch einmal das WC aufsuchen.

Nach der Operation werden Sie noch für eine gewisse Zeit im Aufwachraum überwacht, bevor Sie dann ins Ambulante Zentrum zurück kommen. Nach der Entlassungsuntersuchung müssen Sie sich von Ihrer Begleitperson abholen lassen. Dies wird in der Regel bis zu vier Stunden nach der Operation der Fall sein. Treten nicht vorhersehbare Komplikationen auf, kann eine stationäre Weiterbehandlung erforderlich sein.

  • Sie dürfen nicht aktiv am Straßenverkehr teilnehmen.
  • Sie müssen sich von einer erwachsenen Person aus derTagesklinik abholen und nach Hause begleiten lassen.

Zu Hause

Auch nach einem ambulant durchgeführten Eingriff gelten besondere Verhaltensempfehlungen für die ersten 24 Stunden nach dem Eingriff, da Sie rechtlich gesehen in diesem Zeitraum nicht voll geschäftsfähig sind.

Folgen Sie daher bitte unbedingt diesen Hinweisen:

  • Sie dürfen nicht allein sein, sondern müssen eine Betreuung sicherstellen. Andernfalls darf der Eingriff nicht ambulant durchgeführt werden. Schonen Sie sich!
  • Sie dürfen keine Maschinen bedienen.
  • Sie dürfen keinen Alkohol/keine Drogen zu sich nehmen, keine Beruhigungstabletten verwenden und nur die vom Arzt verordneten Medikamente einnehmen.
  • Sie dürfen keine wichtigen privaten oder geschäftlichen Entscheidungen treffen (Verträge unterschreiben o.Ä.)
  • Bitte treiben Sie keinen Sport.

Kontakt im Notfall

Falls in der Zeit nach dem Eingriff Übelkeit oder Erbrechen, starke Schmerzen trotz Schmerzmitteleinnahme, hohes Fieber (mehr als 38,5°C) oder Schüttelfrost, erschwerte Atmung, auffallende Blässe, starke Blutungen oder sonstige gravierende Beschwerden auftreten, rufen Sie bitte sofort in der Klinik an! 

Die entsprechenden Telefonnummern finden Sie hier.

Merkblatt für Ambulante Operationen