X schliessen

Suche

X schliessen

Kontaktnummern für den Notfall

Klinikum Mutterhaus Mitte

Erste Anlaufstelle für Erwachsene: 
Zentrale Aufnahme mit Leitstelle

Tel.: 0651 947-2451

Ärztliche Bereitschaftspraxis

Tel.: 116117

Erste Anlaufstelle für Kinder: Zentrale Aufnahme Kinder / Kinderambulanzen

Tel.: 0651 947-2656  oder 
        0651 947-2657

Gynäkologie/Geburtshilfe: 
24 Stunden Bereitschaft

Tel.: 0651 947-2638

Anonyme Spurensicherung (ASS) nach einer Sexualstraftat    

Tel. 0651 947-2632  (07:30-16:00 Uhr)
Tel. 0651 947-0        (16:00-07:30 Uhr)

HNO: 24 Stunden Bereitschaft

Tel.: 0651 947-0

 

Klinikum 
Mutterhaus Nord

Zentrale         
Tel.: 0651 683-0
MENU

Patienteninfos

Interdisziplinäre Leistungen des Beckenbodenzentrums

Dr. med. Marion Klieden, Oberärztin der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe, leitet als ermächtigte Ärztin das Beckenbodenzentrum am Klinikum Mutterhaus.

Das Beckenbodenzentrum bietet seit Jahren einen fest etablierten Schwerpunkt im Bereich der der Diagnostik und der Therapie der Harninkontinenz und der Beckenbodeninsuffizienz an.

Das Beckenbodenzentrum ist Teil des Moselzentrums für Kontinenz, auf diese Weise kann eine interdisziplinäre Patientenbetreuung gewährleistet werden.

Mitgliedschaften: Deutsche Kontinenzgesellschaft, Arbeitsgemeinschaft für Urogynäkologie und plastische Beckenbodenrekonstruktion (AGUB) der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, Berufsverband der Frauenärzte

Das gesamte operative Spektrum der Inkontinenztherapie und Beckenbodenrekonstruktion wird abgedeckt.

Im Beckenbodenzentrum arbeiten wir eng mit den unterschiedlichen Fachabteilungen und Zentren im Klinikum Mutterhaus zusammen:

Psychologische-sexualpädagogische Beratung

Im Rahmen der urogynäkologischen Basisuntersuchung wird regelmäßig die Sexualanamnese erhoben und auf die speziellen Probleme, die durch die Beckenbodenerkrankung hervorgerufen werden können, eingegangen. Sollte sich eine tiefer gehende Störung, die zum Beispiel auf sexuellen Missbrauch oder Ähnliches zurückzuführen ist, zeigen, wird in Absprache mit der Patientin Kontakt zur sexualpädagogischen Beratungsstelle (Pro Familia) oder zu einer Psychotherapeutin hergestellt.

Selbsthilfegruppe

Kontakte von interessierten Patienten des Beckenbodenzentrums können über das Sekretariat des Beckenbodenzentrums vermittelt werden.