X schliessen

Suche

X schliessen

Kontaktnummern für den Notfall

Klinikum Mutterhaus Mitte

Erste Anlaufstelle für Erwachsene: 
Zentrale Aufnahme mit Leitstelle

Tel.: 0651 947-2451

Ärztliche Bereitschaftspraxis

Tel.: 116117

Erste Anlaufstelle für Kinder: Zentrale Aufnahme Kinder / Kinderambulanzen

Tel.: 0651 947-2656  oder 
        0651 947-2657

Gynäkologie/Geburtshilfe: 
24 Stunden Bereitschaft

Tel.: 0651 947-2638

Anonyme Spurensicherung (ASS) nach einer Sexualstraftat    

Tel. 0651 947-2632  (07:30-16:00 Uhr)
Tel. 0651 947-0        (16:00-07:30 Uhr)

HNO: 24 Stunden Bereitschaft

Tel.: 0651 947-0

 

Klinikum 
Mutterhaus Nord

Zentrale         
Tel.: 0651 683-0
MENU

Auf einen Blick

Im Bereich der gynäkologischen Tumorerkrankungen pflegen wir eine regelmäßige Zusammenarbeit in Form von Fallbesprechungen und Fortbildungen mit allen für die Behandlung notwendigen Abteilungen (z.B. Radiologie, Pathologie, Strahlentherapie, Hämato-Onkologie, Chirurgie, Nuklearmedizin etc.). Im Rahmen des Perinatalzentrums Level I besteht eine enge Zusammenarbeit mit den im Haus tätigen Pädiaterinnen und Pädiatern, Kinderchirurginnen und Kinderchirurgen. Die Behandlung orientiert sich an den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Bei uns steht die Patientin im Zentrum

Im Hinblick auf die weiblichen Geschlechtsorgane bieten wir sowohl bei gutartigen als auch bösartigen Erkrankungen des Fachgebietes moderne Diagnostik und Therapieverfahren an, so z.B. bei Kinderwunsch, Endometriose oder Uterus myomatosus.
Im Rahmen des zertifizierten gynäkologischen Krebszentrums wird das gesamte Spektrum der Karzinombehandlung, einschließlich der erforderlichen Radikalchirurgie, (z.B. bei Ovarialkarzinom) - teilweise mit interdisziplinären Eingriffen -durchgeführt. Eine große, an den Zentral-OP angegliederte Intensivstation ermöglicht die postoperative Versorgung.

Im Rahmen des zertifizierten Brustzentrums werden neben zahlreichen gutartigen Erkrankungen jährlich mehr als 350 Mammakarzinome diagnostiziert und behandelt. Hier kommen sämtliche Verfahren der Karzinomchirurgie zum Einsatz,einschließlich rekonstruierender Eingriffe (Prothetik, Wiederaufbau mit Eigengewebe).

Die Wächterlymphknoten-Biopsie wird routinemäßig durchgeführt. Eine notwendige Chemo-Therapie kann ebenfalls im Klinikum durchgeführt werden.
Ein besonderer Schwerpunkt der Abteilung liegt in der Behandlung der Belastungsinkontinenz und Senkungszuständen der Frau.

Im Rahmen des Perinatalzentrums Level I wird das gesamte Spektrum der Geburtshilfe abgedeckt. Risikoschwangerschaften (Diabetes, Bluthochdruck, Zwillings- bzw. Mehrlings-Schwangerschaften) ebenso wie vorzeitige Wehentätigkeit mit resultierender, auch extremer Frühgeburtlichkeit können betreut werden.

In Zusammenarbeit mit der Kinderchirurgie ist nach vorausgegangener pränataler Diagnostik die unmittelbare postpartale Versorgung angeborener Fehlbildungen möglich.

Unsere Zertifizierungen:

  • Nach DKG zertifitiertes Gynäkologisches Krebszentrum
  • Nach DKG zertifitiertes Brustzentrum
  • Zertifitiertes Beckenbodenzentrum
  • Perinatalzentrum Level 1