X schliessen

Suche

X schliessen

Kontaktnummern für den Notfall

Klinikum Mutterhaus Mitte

Erste Anlaufstelle für Erwachsene: 
Zentrale Aufnahme mit Leitstelle

Tel.: 0651 947-2451

Ärztliche Bereitschaftspraxis

Tel.: 116117

Erste Anlaufstelle für Kinder: Zentrale Aufnahme Kinder / Kinderambulanzen

Tel.: 0651 947-2656  oder 
        0651 947-2657

Gynäkologie/Geburtshilfe: 
24 Stunden Bereitschaft

Tel.: 0651 947-2638

Anonyme Spurensicherung (ASS) nach einer Sexualstraftat    

Tel. 0651 947-2632  (07:30-16:00 Uhr)
Tel. 0651 947-0        (16:00-07:30 Uhr)

HNO: 24 Stunden Bereitschaft

Tel.: 0651 947-0

 

Klinikum 
Mutterhaus Nord

Zentrale         
Tel.: 0651 683-0
MENU

Thoraxchirurgie

In der Thoraxchirurgie werden Erkrankungen des Brustkorbes und des Mittelfells operativ behandelt. Dabei werden sowohl gut- als auch bösartige Erkrankungen - behandelt. Wenn immer möglich, führen wird dies Operationen minimal-invasiv mit der Schlüssellochtechnik durch.

Die Thoraxchirurgie ist Teil des nach der DKG zertifizierten Onkologischen Zentrums.

Bei uns steht der Patient im Zentrum

Wir halten Thoraxchirurgen und auf minimal invasive Chirurgie spezialisierte Chirurgen vor. Dabei steht die enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Internisten, Onkologen, Pulmologen und Strahlentherapeuten im Zentrum der Behandlung. Es werden operative Therapien u.a. bei Bronchialkarzinome, Pneumothoraces, diagnostische Lungenspeigelungen und die entzündlichen Veränderungen des Pleuraraums durchgeführt.

Durch die enge Zusammenarbeit mit den anderen Abteilungen des Hauses und die täglichen Tumorkonferenzen des Onkologischen Zentrums werden für jeden Patienten die bestmögliche Behandlung gemeinsam festgelegt. Die Behandlungen basieren auf den aktuellen Leitlinien. Die apparative Ausstattung ist modern und auf höchsten Niveau, so wird z.B. auch ein Laser zur Operation an der Lunge vorgehalten.

Bei Vorliegen von tumorösen Veränderungen im Bereich des Mittelfells wird die Diagnose durch minimal-invasive Eingriffe gesichert oder gegebenenfalls die vollständige operative Entfernung in unserer Abteilung nach den Vorgaben der onkologischen Standards durchgeführt.

Natürlich stehen Sie als Patient im Mittelpunkt unserer Bemühungen. Dabei stehen Ärzte, Pflegekräfte, Physiotherapeuten und die Mitarbeiter/Innen des nicht-medizinischen Bereichs zu Verfügung.

Die Teilnahme an Qualitässicherungsmaßnahmen:

  • An den Qualitässicherungsmaßnahmen der CTT-Krankenhäuser

  • Onkologisches Zentrum

  • Qualitätssicherungsmaßnahmen Kiss der RKI

Unsere Schwerpunkte sind die Behandlung:

  • Bösartigen primären Lungenerkrankungen

  • Metastasen (Tochtergeschwülste) der Lunge

  • Behandlung des Pneumothorax

  • Diagnostische Abklärung des Lungenwassers (Pleuraerguß)

  • Therapie des wiederkehrenden Pleuraerguss (Lungenwasser)

  • Entfernung von Tumoren aus dem Mittelfell, sowohl minimal invasiv als auch offen

  • Entfernung von großen Schilddrüsenknoten, die bis in den Brustkorb vorgewachsen sind

Wir diagnostizieren mit folgenden Untersuchungsverfahren:

  • Bronchoskopie

  • Lungenfunktionsprüfungen

  • Radiologischer Diagnostik

  • PET-CT

  • Nuklearmedizinische Untersuchungen