X schliessen

Suche

X schliessen

Kontaktnummern für den Notfall

Klinikum Mutterhaus Mitte

Erste Anlaufstelle für Erwachsene: 
Zentrale Aufnahme mit Leitstelle

Tel.: 0651 947-2451

Ärztliche Bereitschaftspraxis

Tel.: 116117

Erste Anlaufstelle für Kinder: Zentrale Aufnahme Kinder / Kinderambulanzen

Tel.: 0651 947-2656  oder 
        0651 947-2657

Gynäkologie/Geburtshilfe: 
24 Stunden Bereitschaft

Tel.: 0651 947-2638

Anonyme Spurensicherung (ASS) nach einer Sexualstraftat    

Tel. 0651 947-2632  (07:30-16:00 Uhr)
Tel. 0651 947-0        (16:00-07:30 Uhr)

HNO: 24 Stunden Bereitschaft

Tel.: 0651 947-0

 

Klinikum 
Mutterhaus Nord

Zentrale         
Tel.: 0651 683-0
MENU

Patienteninfos

Interviews aus der Sendung OK 54 - Gesundheit in Kooperation mit dem OK54 Bürgerrundfunk

Stillförderung

Muttermilch ist die beste Ernährung für Früh- und Neugeborene. Industrielle Babynahrung ist dieser nach Analyse des Bundesamtes für Risikobewertung weder gleichwertig, noch teilweise gleichwertig. Von der Geburtsvorbereitung bis zum Wochenbett arbeitet eine Gruppe von Pflegekräften, Hebammen und Ärzten teilweise mit einer umfangreichen, international anerkannten IBCLC Qualifikation daran, dass alle Kinder, bei denen das möglich ist, mit Muttermilch ernährt werden. 

Babymassage

Zwei als Kursleiterinnen in Babymassage zertifizierte Kinderkrankenpflegerinnen bieten Anleitung in Babymassage an. Termine können sowohl während des stationären Aufenthaltes als auch und monatlich im Pflegeberatungsbüro vereinbart werden. Weitere Informationen finden Sie hier.
 

Frühchencafé

Als Eltern eines frühgeborenen Kindes möchten wir Sie gemeinsam mit Ihrem Nachwuchs herzlich zum Austausch zu uns ins Frühchencafé einladen. Dort stehen Ihnen Manuela Hoffmann, Kinderkrankenschwester, und Sabrina Memmesheimer, Medizinische Fachangestellte und ehemalige Frühchenmama, mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung zur Seite. Weitere Informationen finden Sie hier.

Familienkinderkrankenschwester

Mit der Geburt Ihres Kindes beginnt eine der schönsten Phasen in Ihrem Leben. Sie stellt Sie aber auch vor eine große Herausforderung. Unsere Fachkraft Frühe Hilfen / Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin (FGKIKP) bietet Ihnen während Ihres Aufenthaltes in unserem Klinikum auf Wunsch fachkompetente Unterstützung bei Fragen rund um Ihr Kind an. Weitere Infos finden Sie hier.

Frühchenkleidung

Im Jahr 2016 begannen unsere Kollegen der Pflege ehrenamtlich bunte Kleidung für Frühgeborene zu nähen. Hintergrund war, dass es bis dato keine Kleidung in solch kleinen Größen in unserer Klinik gab und die Kleinen deshalb unbekleidet im Inkubator lagen. Die bunten Bodys, Jäckchen und Hosen bringen Farbtupfer in den sonst so sterilen Stationsalltag und sollen den Kindern und Eltern ein Stück Normalität bieten. Da die bunte Frühchenkleidung nicht in die normale Klinikwäsche gegeben werden kann, wird sie durch hingebungsvolle Unterstützer ehrenamtlich gewaschen. 

Eltern-Oase

Wenn ein Kind viel zu früh geboren wird, muss es oft über Monate stationär versorgt werden. In dieser für Eltern anstrengenden und mitunter auch von Angst erfüllten Zeit steht ihnen ein angenehmer, gemütlich gestalteter und neutraler Rückzugsort in direkter Nachbarschaft zum Klinikum zur Verfügung, der zum Durchschnaufen, Verweilen, Erholen oder zum gemeinsamem Beisammensein Raum bietet.  

Eltern/Familienwohnung der Villa Kunterbunt

Zu Gast zu Hause sein: Die Elternwohnung gibt Angehörigen schwerstkranker oder extrem frühgeborener Kinder die Möglichkeit, kostenfrei in Sichtweite der Kinderklinik zu leben und zu übernachten.  Mit zwei Schlafzimmern finden hier bis zu zwei Familien zeitgleich Platz. Das Projekt ist vollständig durch Spenden und Sponsoren finanziert.